Gesundheit TCM Chinesische Medizin

Therapie

Es ist mir besonders wichtig, Ihnen viel Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, um mit Ihnen gemeinsam zu ergründen, was die Ursachen Ihrer Befindlichkeiten und Krankheiten sind. Mit dieser ganzheitlichen Sicht auf die Signale Ihres Körpers, kann die TCM Ihnen helfen, das Allgemeinbefinden z.B. Schlaf, Verdauung, Immunsystem zu verbessern. Die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers werden angeregt und können die Krankheiten positiv beeinflussen. Mit meiner Arbeit möchte ich Ihnen zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude verhelfen.

 

STRESS-BURNOUT-THERAPIE

Da sich in unserem hektischen Umfeld vor allem Stress und seelische Belastungen negativ auf den gesamten Körper und die Psyche auswirken, ist es mir ein besonderes Anliegen, Sie dabei zu unterstützen, gelassener, entspannter und glücklicher zu werden. Durch die Akupunktur können die Stress-Bewältigungsmechanismen des Körpers wirkungsvoll gestärkt werden. Verschiedene Übungen z.B. aus dem Yoga, können zu innerem Gleichgewicht, Entspannung und Gelassenheit beitragen.

 

GANZHEITLICHE HORMON-THERAPIEZungendiagnose Chinesische Medizin

mit der Traditionellen Chinesischen Medizin und natürlichen hormon-unterstützenden und hormonbildenden Präparaten

Die Hormone in unserem Körper reagieren immer auf unsere Umstände und sorgen für eine Kaskade an Stoffwechselvorgängen, die uns glücklich oder traurig, fit und gesund oder müde und krank machen. Trotz Müdigkeit  nicht schlafen können? Ständig gestresst oder schon “ausgebrannt”? Wechseljahre oder Kinderwunsch?

Bei Missempfinden ist bei der Ursachenforschung auch die hormonelle Situation zu ergründen. Dies sollte anhand von Speichelproben, die zu verschiedenen Tageszeiten genommen werden, fachgerecht untersucht werden.

Nach dieser Hormonanalyse wird der Körper mit Hilfe natürlicher Hormon-Vorstufen und notwendigen Co-Faktoren, sowie den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin, wieder ins Gleichgewicht gebracht. Gerade permanent schwelender Dauer-Stress, aber auch synthetische Hormonpräparate für die Frau, wie z.B. die “Pille”, Hormon-Spirale oder sonstige Hormonpräparate, verursachen über kurz oder lang ein Ungleichgewicht der ansonsten fein aufeinander abgestimmten Hormonsituation.

Bei vielen Frauen herrscht im Körper eine Östradioldominanz und Progesteron fehlt. Ein zu wenig an Progesteron ist vor allem für Frauen mit Kinderwunsch zu beachten und zu behandeln. Fehlt z.B. das “Glückshormon” Serotonin, sind wir eher depressiv als fröhlich und haben häufig Heißhunger, vor allem auch auf Süßes.

Ich habe mich in der Hormon-Akademie von Frau Rita Pfeiffer ausbilden lassen:

https://www.neurostress-behandlung.de